Newsletter Teil 29: Mein Jakobsweg -Vorstellung und Realität

Von |September 16th, 2018|

Newsletter 29: Mein Jakobsweg – Vorstellung und Realität

„ Der Sinn des Reisens besteht darin,
die Vorstellungen mit der Wirklichkeit auszugleichen
und anstatt zu denken, wie die Dinge sein könnten,
sie so zu sehen, wie sie sind“.
(Samuel Johnson)
 
Mein Jakobsweg: Vorstellung und Realität

Ein langer, heißer Sommer neigt sich dem Ende zu und mit diesem Newsletter melde ich mich von meiner […]

Newsletter Teil 28: Wind und Wetter am Jakobsweg

Von |Juli 1st, 2018|

Newsletter 28: Wind und Wetter am Jakobsweg

„ Wenn frischer Wind weht,
schließen einige die Fenster –
andere setzen die Segel“
(Markus Wind)
 
Wind und Wetter am Jakobsweg

In meinem heutigen Newsletter geht es ums Wetter.
Vor meinem Jakobsweg überlegte ich natürlich auch, wann wohl die beste Zeit dafür wäre.
Es sollte nicht zu heiß und nicht zu kalt sein, nicht zu viel […]

Newsletter Teil 27: Fußblasen und andere Wehwehchen am Jakobsweg

Von |Mai 20th, 2018|

Newsletter 27: Fußblasen und andere Wehwehchen am Jakobsweg

„ Gesundheit ist nicht alles,
aber ohne Gesundheit ist alles nichts“
(Arthur Schopenhauer)
 
Fußblasen und andere Wehwehchen am Jakobsweg

Eine gute körperliche Verfassung während des Pilgerns war natürlich ein großes Plus.

Einige Tipps, die ich im Vorfeld erhalten habe, haben sich während des Pilgerns sehr bewährt – siehe Newsletter Nr. 3: Vorbereitung für den […]

Newsletter Teil 26: Eine Oase am Jakobsweg

Von |April 22nd, 2018|

Newsletter 26: Eine Oase am Jakobsweg

„ In jeder Wüste findet sich eine Oase“
(Fatou Diome)
 
Eine Oase am Jakobsweg

Das Thema „Übernachten am Jakobsweg“ beschäftigte uns Pilger, wie ich bereits mehrfach berichtet habe, ja sehr.
Neben dem damit verbundenen Stress, gab es aber auch einige unerwartete und erfreuliche Erlebnisse und über eines dieser Erlebnisse möchte ich heute erzählen.

Es war […]

Newsletter Teil 25: .mein Quartier bei den Nonnen

Von |März 18th, 2018|

Newsletter 25: Mein Quartier bei den Nonnen

 
„Für dankbare Menschen
macht das Glück gerne Überstunden“
(Ernst Ferstl)
 
Mein Quartier bei den Nonnen

Das Übernachten bzw. die Sorge, nach dem Pilgern keinen Schlafplatz mehr zu bekommen. beschäftigte mich vor allem in den ersten Tagen meiner Pilgereise.

Grundsätzlich hatte ich zwar vor eher in Herbergen zu übernachten – zumindest solange, bis mich mein […]

Newsletter Teil 24: … andere Quartiere am Jakobsweg

Von |Februar 18th, 2018|

Newsletter 24: … andere Quartiere am Jakobsweg
 
„Ob eine Sache gelingt,
erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst.
Du musst es ausprobieren.“
(unbekannt)
 
… andere Quartiere am Jakobsweg

Neben den Pilgerherbergen gab es natürlich auch weitere Möglichkeiten zu nächtigen und diese reichten von einfachen Pensionen (sogenannten Hostals), bis hin zu Hotels in allen Kategorien.

Der wesentliche Unterschied war, dass man dort […]

Newsletter Teil 23: Faszination Jakobsweg – mehr als 300.000 Pilger …

Von |Januar 21st, 2018|

Newsletter 23: Faszination Jakobsweg – mehr als 300.000 Pilger …
 
„Wohin du auch gehst,
geh mit deinem ganzen Herzen.“
(Konfuzius)
 
Faszination Jakobsweg – mehr als 300.000 Pilger …
einige Zahlen über den „Camino“

Anfang des Jahres las ich auf der ORF Website, dass im Jahre 2017 mehr als 300.000 Pilger Santiago de Compostela erreicht haben.
Diese Zahlen und die Faszination die […]

Newsletter Teil 22: Herbergen und andere Quartiere am Jakobsweg/2

Von |Dezember 17th, 2017|

Newsletter 22: Herbergen und andere Quartiere am Jakobsweg/Teil 2
„Wenn Du im Herzen Frieden hast,
wird Dir die Hütte zum Palast.“
(Volksmund)

Nach den ersten Anlaufschwierigkeiten wurde für mich das Leben in den Herbergen immer einfacher und entspannter.

>> Natürlich war es am Anfang ungewohnt, mit so vielen Menschen in einem Raum zu nächtigen, inklusive diverser Schnarch- und Hust-Geräusche und […]

Newsletter Teil 21: Herbergen und andere Quartiere am Jakobsweg

Von |November 12th, 2017|

Newsletter 21: Herbergen und andere Quartiere am Jakobsweg/Teil 1
„Welche Schwelle du auch immer betrittst,
es möge jemand da sein,
der dich willkommen heißt.“
(Alt-Irischer Segenswunsch)
 

Ein eigenes Kapitel während meines „Caminos“ waren die Herbergen.

Schon vor meinem Start wusste ich, dass ich das Pilgerleben in der einfachsten Form kennen lernen und mich auf das „Abenteuer“ Herberge einlassen wollte.
Für mich […]

Newsletter Teil 20: Freude und Fröhlichkeit am Jakobsweg

Von |Oktober 15th, 2017|

Newsletter 20: Freude und Fröhlichkeit am Jakobsweg
 

„Die schönes erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet hat.“
(Antoine de Saint-Exupery )
 
Vor und nach meinem „Camino“ habe ich immer wieder gerne Berichte, Reportagen oder Filme über den Jakobsweg gesehen, gehört und gelesen.

Was mir dabei auffiel war, dass der beschwerliche und mühsame Aspekt des Pilgerns […]

Kontaktieren Sie mich: